Kristine Simonis

Kristine Simonis

Die Frau mit Rad

Ich bin ein leidenschaftlicher und neugieriger Mensch, dem die Dinge oft nicht schnell genug gehen können. Kraft tanke ich in Bewegung, möglichst an der frischen Luft: Radfahren, Wandern, Joggen, Spazierengehen, Yoga… Gerne gemeinsam als Zweisamkeit, Familienzeit oder Spaß mit Freunden; alleine ist es die beste Mediation und sicherste Inspirationsquelle. Es vergeht kaum kein Tag, an dem ich nichts Neues lernen und ganz tief eintauchen und begreifen will – von anderen, über mich oder um des Themas willen. Wissen, Neuigkeiten und Erfahrungen sauge ich auf und gebe meine eigenen liebend gerne weiter. Jede Begegnung, jedes Wort und jede Beobachtung empfinde ich als Bereicherung.

Unternehmerin: 15 Jahre Radissimo Radreisen

  • 2002 Abschluss Diplom-Kauffrau (FH) Touristik an der Fachhochschulde der Wirtschaft mit Praktika im Bereich Hotellerie, Messeorganisation und Destinationsmarketing.
  • 2002 Praktika im Bereich PR für Destinationen
  • 2003 Stellvertretende Konferenz- und Bankettmanagerin am Flughafen Köln/Bonn
  • 2004 Gründung des Radreiseveranstalters Radissimo in Bergisch Gladbach mit einer Kommilitonin
  • 2007 Umzug in ein großes Büro nach Karlsruhe und Anstellung der ersten Mitarbeitenden
  • 2009 Erster Auszubildender
  • 2010 Kristine Simonis wird durch die Übernahme aller Geschäftsanteile alleinige Inhaberin und leitet erfolgreiches Wachstum ein.
  • 2011 Geburt der ersten Tochter
  • 2012 Umzug ins Rückgebäude mit repräsenativen Räumlichkeiten
  • 2013 Geburt der zweiten Tochter
  • 2016/2017 unternehmensWert:Mensch
  • 2018 unternehmensWert:Mensch Plus (Experimentierraum zur Digitalisierung)
  • 2019 Übernahme von Genussraden Pfalz, Reiseveranstalter für Pedelec-Tagesausflüge und E-Bike-Firmenevents
  • 2020 Die Corona-Pandemie und Reisebeschränkungen zwingen Radissimo in die Insolvenz. Das Verfahren wird Ende Mai eröffnet.
  • Nach einer kreativen Pause Projektmanagement bei Rumler E-Bikes
  • Teilnahme am Programm DanubeChance2.0 Re-Starter

Anders als andere

  • Ich fange vieles von hinten an:  in Zeitschriften blättern, die Dessertauswahl bei der Essensbestellung, meine Tages- und Projektplanung vom Ziel, Danksagungen in Büchern werden als erstes gelesen…
  • Ich wechsle gerne die Perspektive: Sitzplatz bei Vorträgen, Yogamatte im Kursraum, vor und auf der Bühne stehen, Kopfstand und Handstand üben, täglich einen anderen Arbeitsweg, Fehler und Kritik sind meine größten Chancen zur Verbesserung….
  • Ich fliege seit Jahren nicht und vermeide Autofahren: Wir besitzen kein Auto, fahren Fahrrad und nutzen selten Stadtmobil-Carsharing. Im Urlaub bewegen wir uns mit Bus, Bahn, Fahrrad oder per pedes fort. Mit Kind und Kegel schaffen wir es nach Korsika, Andalusien, Zeeland, die Bretagne, den Gardasee und die Provence. Für uns ist Bahn- und Busfahren Erholung vom ersten Moment der Reise: Zeit für gemeinsame Spiele, Menschen kennenlernen, Reiseführer lesen oder seinen Gedanken nachhängen.

Kristine Simonis